Castelo de Pirescoxe

Fernab der Touristenströme, in der Nähe von Lissabon, liegt diese eher unbekannte Burg. Sie ist ein echter Geheimtipp für Ihre Reise.

Lernen Sie die Burg aus dem 15. Jh. kennen, die in einer weniger besuchten Gegend der Region Lissabon, im Ort Pirescoxe, zwischen Sacavém und Santa Iria da Azóia liegt. Die gotische Schlossburg wurde von den Vicomtes von Castelo Branco als ihre Residenz errichtet. Sie liegt auf einem Hügel, von dem man dem Verlauf des Flusses sehen kann. Der Legende nach geht der Name auf einen Mann namens "Pêro Escouche" oder auf "Pires, o Coxo" (Pires, den Lahmen) zurück. Entscheiden Sie, welcher der beiden Erklärungsversuche Ihnen am besten gefällt und besuchen Sie die Burg, die noch ihre ursprünglichen Türme und Zinnen hat. Heute ist sie ein Kulturzentrum mit Auditorium, Kunstgalerie und Ausstellungsräumen. Verlassen Sie die üblichen Touristenrouten zu einem Abstecher auf diese besondere Burg.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 24 bewertungen
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.