Fahrradweg in Monsanto

Entdecken Sie eine Seite von Lissabon, die viele nicht kennen: die Natur. Die grüne Lunge Lissabons erstreckt sich über 900 ha und ergänzt das Weiß und Blau der Stadt um viel Grün.

Der Monsanto-Wald ist der schönste Ort zum Radfahren in Lissabon. Die Radwege mit einer Gesamtlänge von 42 km führen mitten durch der Natur und eignen sich für alle Arten von Rädern, wobei einige Strecken eher für Mountainbikes geeignet sind. Im gesamten Waldgebiet gibt es Möglichkeiten zum Pausieren, Trinken und Stärken der Kräfte. Der "grüne Korredor", der vom berühmten Landschaftsarchitekten Gonçalo Ribeiro Telles entworfen wurde, ist gut zu erreichen. Vom Stadtzentrum kann man ohne vom Sattel abzusteigen auf die Radwege von Monsanto gelangen. Entdecken Sie die abenteuerliche Seite Lissabons bei einem Radausflug in den Monsanto-Wald.