Campo Pequeno

Erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser einstigen Stierkampfarena, die heute ein Kulturzentrum ist, in dem diverse Veranstaltungen, Konzerte und Aufführungen stattfinden.

Der unverputzte Ziegelsteinbau der Stierkampfarena am Campo Pequeno stammt aus dem Jahr 1892. Sein neo-arabischer Baustil inspirierte sich an den Stierkampfarenen Madrids. 2006 wurde das Gebäude vollständig renoviert. Die Arena ist ein nicht wegzudenkender Teil der Stierkampfgeschichte Portugals, die im Museum dargestellt wird. Ein besonderer Augenmerk gilt dabei neben der Stierkampftradition auch den Lusitano-Pferden. Heute finden in der Arena dank ihrer Vielseitigkeit auch Märkte, Events, Aufführungen und Konzerte statt. Sie beherbergt darüber hinaus ein angenehmes Einkaufszentrum mit einem breiten Geschäftsangebot. So finden Besucher hier nicht nur alte Tradition sondern auch modernes urbanes Leben vor.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 498 bewertungen
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.