Casa dos Bicos

Besuchen Sie eines der faszinierendsten Häuser Lissabons, das durch seine Nutzung als Sitz der José Saramago-Stiftung seinen einstigen Ruhm wiedererlangt hat.

Die "Haus der Ecken" ist höchst ungewöhnlich. Es gehört zum Stadtmuseum und beherbergt gegenwärtig die José Saramago-Stiftung. Im Inneren des Gebäudes, aus dessen Fassade diamantförmige Steinquader ragen, befindet sich die Privatbibliothek des Literaturnobelpreisträgers und eine Ausstellung über sein Leben und Werk. Unter dem aus dem Heimatort des Schriftstellers stammenden Olivenbaum vor dem Gebäude ruht seine Asche. Das Haus selbst sieht auf eine lange Geschichte zurück: Es wurde 1523 von Brás de Albuquerque, Sohn des zweiten Gouverneurs von Portugiesisch-Indien erbaut. Inspiriert von der italienischen Renaissance und den Palästen in Bolonha ließ er den Palast ganz nach seinem Geschmack gestalten. Dabei wurde jedoch nicht auf die Symmetrie der Türen und Fenster geachtet. So war das Ergebnis ein Haus, das wie das Tor zu einem Zauberreich wirkt. Dieser Eindruck ist umso treffender, wenn man an das umfassende literarische Werk denkt, das sich in seinem Innern befindet.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 300 bewertungen
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.