Fundação Champalimaud

Entdecken Sie das futuristische und beeindruckende Gebäude der Champalimaud-Stiftung. Es steht direkt am Fluss und gilt als "Zentrum für die Erforschung des Unbekannten".

Besuchen Sie eines der futuristischsten und beeindruckendsten Gebäude Lissabons. Die Champalimaud-Stiftung liegt am Tejo zwischen der Torre de Belém und dem Pedrouços-Dock. Sie ist auch als "Forschungszentrum für das Unbekannte" bekannt und ihr Gebäude ist genauso innovativ und relevant, wie die dort betriebene biomedizinische Forschung. Während man dort den Park und das Amphitheater besichtigt oder auf der Terrasse des Darwin Cafés sitzt und den Blick genießt, arbeiten Wissenschaftler und Forscher an neuen Entwicklungen in den Bereichen Neurowissenschaften und Krebsforschung. Das Gebäude wurde vom Architekten Charles Correa aus Goa entworfen. Es soll die Architektur zur Skulptur erheben, die Skulptur zur Schönheit und die Schönheit zur Therapie - und so die Tätigkeit des Zentrums würdigen. Begeben Sie sich ins Ungewisse an diesem einzigartigen Ort in Lissabon.