Museu da Água [Wassermuseum] - Dampfbetriebene Pumpstation von Barbadinhos

Das Wassermuseum besteht aus mehreren Denkmälern und Gebäuden und wurde zwischen dem 18. und 19. Jh. errichtet. Es erzählt die Geschichte der Wasserversorgung der Stadt Lissabon.

Neben dem Sammelbecken des Aquädukt Alviela erreichtet, war diese Station zwischen 1880 bis 1928 war im Dienst und verantwortlich für den Ausbau der Wasserverteilung in die Häuser von Lissabon. Im Gebäude befinden sich noch die alten Dampfmaschinen, Referenzen des historischen Industriekulturerbes, und die ständige Ausstellung des Wassermuseums, welche die Besucher dazu einlädt, das Wasser im Kontext der Geschichte, der Wissenschaft, Technologie und Nachhaltigkeit kennenzulernen. Seit dem Jahre 2010 gilt es als Einrichtung von öffentlichem Interesse.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 54 bewertungen
Sind Sie Stellvertreter von Museu da Água [Wassermuseum] - Dampfbetriebene Pumpstation von Barbadinhos?
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.