Nationalmuseum für Musik

Das Nationalmuseum für Musik besitzt eine der reichsten Musikinstrumentensammlungen Europas. Es stellt regelmäßig Programme mit Konzerten, Besichtigungen, etc., zusammen.

Das Nationalmuseum für Musik, das in einer Lissabonner Metrostation untergebracht ist, besitzt eine der reichsten Sammlungen von Musikinstrumenten Europas, darunter einige, die als Nationalschatz eingestuft wurden, wie z. B. das Cello Stradivarius Chevillard - Rei de Portugal [König von Portugal], das Cembalo Antunes, oder das Cembalo von Pascal Taskin.

Der Bestand umfasst Instrumente vom 16. bis zum 21. Jahrhunderten, aus nationaler und internationaler Herstellung, von klassischer und populärer Tradition.

Außer Musikinstrumenten findet der Besucher auch Dokumente, Phonogramme und Ikonografie im Museum vor.

Das Nationalmuseum für Musik bietet auch ein Dokumentationszentrum sowie ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, zu dem Konzerte, thematische Besichtigungen und Workshops gehören.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 31 bewertungen
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.