Torre de Belém

UNESCO Kulturerbe der Menschheit, herausragendes Denkmal Lissabons, Grundstein der portugiesischen Identität und Symbol eines Lands, das dem Meer und der Entdeckung der Welt zugewandt ist.

Die Torre de Belém, ein UNESCO Kulturerbe der Menschheit, ist eins der herausragendsten Denkmäler Lissabons und Symbol eines Lands, das dem Meer und der Entdeckung der Welt zugewandt ist.

Dank der Entdeckungsfahrten wurde Lissabon im 15. und 16. Jahrhundert eins der wichtigsten Handelszentren der Welt.

Um die Stadt zu schützen, entwarf König D. João II ein revolutionäres Projekt der maritimen Verteidigung von Lissabon, welches 1514 mit dem Bau der Torre de Belém durch den Architekten Francisco de Arruda abgeschlossen wurde.

Auf originelle Art wurden so ein Turm und ein fortgeschrittenes, gut ausgerüstetes modernes Bollwerk kombiniert. D. Manuel I wollte, dass die Zeichen seiner Macht an der Torre de Belém deutlich zu sehen waren: das königliche Wappen, die Armillarsphäre und das Kreuz des Christusordens.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 36942 bewertungen
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.