Ausflüge

Sind Sie kein sonderlicher Freund des Improvisierens auf Ihren Reisen, dann finden Sie hier eine Reihe von Routen und Reiseführungsvorschläge, von denen Sie sich das aussuchen können, was am ehesten zu Ihrem Geschmack und Profil passt. Von den Bussen, die die Hauptarterien und -gebiete Lissabons durchfahren, bis zu den Busbooten, mit denen Sie die Stadt und den Fluss gleichzeitig und nicht ganz ohne Herzklopfen besichtigen können, erkunden Sie diese Welt, um diese alte Reichshauptstadt kennen zu lernen, ohne dabei zu befürchten sich zu verlieren. Nutzen Sie auch die Hubschrauber-Touren, um einen einzigartigen Blick über die Stadt zu haben. Für den Fall, dass Sie lieber selber durch die Straßen ziehen, um die Stadt, die Sie gerade besuchen, näher zu erkunden, so finden Sie auch mehrere Routen für Fußgänger, damit auch die intimsten Details aus der Nähe betrachten werden können. Und so hat man auch eher eine Entschuldigung, um sich irgendwo hinzusetzen und auszuruhen.


140 ergebnisse
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 2651 bewertungen

Fahren Sie mit einer der Straßenbahnen, die über die Lissabonner Hügel fahren und besuchen Sie die historischen Stadtviertel, wo gelebt wird und die Wäscheleinen nach der Sonne ausgerichtet sind.

Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 2651 bewertungen

Fahren Sie mit der Straßenbahn durch die Viertel am Flussufer entlang vieler Sehenswürdigkeiten, von der Praça da Figueira nach Belém. Schöner kann man die Stadt nicht kennenlernen.

Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 2651 bewertungen

Bei einer anderen Reise in die Vergangenheit, in einen anderen Teil Lissabons, durch ruhige Viertel und Geschäftsstraßen entdecken Sie eine Stadt, in der die Uhren langsamer gehen.

Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 24920 bewertungen

Machen Sie eine Fahrt mit diesem weltberühmten Lissabonner Verkehrsmittel entlang vieler Sehenswürdigkeiten und bereiten Sie sich auf Überraschungen und Emotionen vor.

Entdecken Sie die Romantik des vergangenen Jahrhunderts bei einer Fahrt von Sintra nach Colares, durch die grüne, bergige Landschaft, in der man schon die frische Meeresluft spürt.