Märkte & Straßenmärkte

Die Märkte in Lissabon haben eine Atmosphäre, Käufer und Verkäufer, die alle jeweils vollkommen andersartig sind. Von traditionellen Künstlermärkten bis zu den neuesten Kreationen des städtischen Kunsthandwerks; von Märkten mit Vintage-Objekten bis zu zertifizierten Biomärkte – in Lissabon gibt es für jede Geschmacksrichtung einen Markt. Der bekannteste ist die Feira da Ladra (Flohmarkt), der Erinnerungstücke sammelt von all dem, was im Laufe der Jahre geschehen ist, vor allem Vergangenes. Auch gibt es vielzählige kleine Märkte wie die Feira das Almas oder der LX Factory Markt, bei denen deutlich eine urbane Richtung überwiegt, die Sie begeistern wird.
Besuchen Sie auf jeden Fall die Biomärkte der Stadt, wo Sie die besten und natürlichsten Produkte mit Herkunftzertifikat, und manche sogar mit Kontrollsiegel, sowie natürliche Geschmacksvarianten antreffen werden.


17 ergebnisse
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 689 bewertungen

Entdecken Sie auf dem bekanntesten Lissabonner Markt, dem "Markt der Diebin" (Flohmarkt), wahre Schätze. Hier finden Sie Originelles, Kitschiges und Vintage.

Kaufen Sie ein Buch, lassen Sie in einem Straßencafé die Zeit und die Passanten vorbeigehen und genießen Sie das beste Observatorium zur Beobachtung von Menschen: den Chiado.

Erklimmen Sie das Graça-Viertel mithilfe der Straßenbahn 28 und besuchen Sie am letzten Wochenende des Monats den Kunsthandwerksmarkt.

Wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot dieses Straßenmarkts in einem der vornehmsten Viertel Lissabons und bringen Sie frisch geerntete Bioprodukte auf den Tisch.

Die "FeirAlegria" zeigt die neusten Trends und Kreationen der Handwerkskunst und des Designs urbaner Prägung und hält spezielle Produkte und Programme für Kinder bereit.