Elevador da Glória

Die wohl angenehmste Art, völlig mühelos und mit einem herrlichen Blick, von der Baixa zum Bairro Alto zu gelangen.

Der Elevador da Glória ist eine der drei Lissabonner Standseilbahnen, mit denen Sie unbedingt fahren müssen.

Nach ihr benannte eine portugiesische Rockband der 80er Jahre sogar ein Album. Sie verbindet die Baixa mit dem Bairro Alto, genauer gesagt die Praça dos Restauradores mit dem Miradouro de São Pedro de Alcântara und macht aus dem steilen Anstieg einen romantischen Augenblick.

1885 wurde sie in Betrieb genommen und war damit die zweite Standseilbahn der Stadt. Seit 1915 wird sie elektrisch betrieben, hat aber nichts von ihrer Ursprünglichkeit eingebüßt.

Jüngst wurde das Radrennen wieder aufgenommen, bei dem Profi- und Amateursportler die steile Strecke hinaufradeln.

Am gemütlichsten ist es aber, sich bei der ruckelnden Fahrt auszuruhen, bevor einem der Anblick auf dem Miradouro den Atem verschlägt.

Markieren Sie die Bahn auf ihrer Karte, damit Sie eine Fahrt mit ihr nicht versäumen.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 1195 bewertungen
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.