Museu da Água [Wassermuseum] - Reservoir der "Mãe d'Água" von Amoreiras

Im Jahre 1746 vom ungarischen Architekten Carlos Mardel entworfen wurde dieses Reservoir erbaut, um das vom offenen Aquädukt dorthin geleitete Wasser aufzunehmen und zu verteilen.

Im Jahre 1746 vom ungarischen Architekten Carlos Mardel entworfen wurde dieses Reservoir erbaut, um das vom offenen Aquädukt dorthin geleitete Wasser aufzunehmen und zu verteilen.

Besonders interessant ist der Wassertank im Inneren mit seiner Tiefe von 7,5 Metern. Oben befindet sich eine Terrasse, die einen Panorama-Blick auf Lissabon bietet.

An der westlichen Seite des Reservoirs befindet sich das "Casa do Registo", wo der Wasserfluss zu den Springbrunnen, den Fabriken, den Klöster und den Häusern der Adeligen gesteuert wurde.

Das Gebäude ist seit 1910 als Nationales Monument klassifiziert.

TripAdvisor Logo
Gesamtwertung der ReisendenBeyogen auf 152 bewertungen
Sind Sie Stellvertreter von Museu da Água [Wassermuseum] - Reservoir der "Mãe d'Água" von Amoreiras?
Bitte beachten Sie, dass alle hiermit übermittelten Kommentare, Meinungen und Aussagen vollkommen unabhängig sind und keinerlei Ansichten von visitlisboa.com widerspiegeln oder in irgendeiner Weise mit visitlisboa.com in Verbindung stehen.